Glaubensfragen
Antworten auf Fragen zum christlichen Glauben

Du bist eine neue Kreatur (2Kor5,17)

Neulich habe ich in einer Predigt über eine wunderbare Zusage aus dem 2. Korintherbrief gesprochen: „Darum: Ist jemand in Christus (= Gläubig), so ist er eine neue Schöpfung. Das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles Neu geworden!“ (2Kor5,17).

Ich wünschte, dass jeder Christ in der Lage wäre, diese einfache und doch so revolutionäre Wahrheit zu glauben! Durch deine Bekehrung hast du eine neue Identität bekommen. Du bist nun kein sündiger Mensch mehr, sondern ein für heilig erklärtes Kind vom Schöpfer des Universums. Egal, was du in deiner Vergangenheit gemacht hast - Gott sieht es nicht mehr. Stattdessen hat dein Vater im Himmel nur noch all das Neue im Blick, was er mit dir gemeinsam tun möchte.

Es ist der uralte Trick vom Teufel, Menschen hinters Licht zu führen. In ähnlicher Weise, wie er Adam und Eva zum Zweifeln gebracht hat, probiert er auch uns immer wieder zu hinterfragen: Stimmt es wirklich, dass alle meine Sünden vergessen sind? Bin ich wirklich ein Kind vom König des Himmels? Wurde ich tatsächlich von neuem geboren und kann nun die Segnungen des Himmels vollumfänglich in Anspruch nehmen?

Die Antworten auf all diese Fragen lauten Ja! So steht es wortwörtlich im Neuen Testament: „Denn so viele Verheißungen Gottes es gibt, in Jesus ist das Ja und ihm auch das Amen. Gott zum Lob durch uns!“ (2Kor1,20).

Ich möchte dir Mut machen, dich nicht vom Teufel hinterfragen zu lassen. Fang stattdessen an, herauszufinden, was es bedeutet, eine NEUE SCHÖPFUNG zu sein. Das Neue Testament ist voll von Verheißungen, die alle im Zusammenhang damit stehen, dass für dich ALLES NEU geworden ist. Ein guter Anfangspunkt wäre vielleicht, meine Predigt vom vergangenen Sonntag nachzuhören. Ich erkläre dort auf einfach Art und Weise, was es heißt, ein Kind vom König aller Könige geworden zu sein.