glaubensfragen.org

26. Leiden ist leider normal
von Marlon Heins (03.12.2017 / FEG Thun)

Jesus hat niemals ein Wohlstands- oder Heilungsevangelium gepredigt. Stattdessen sagt uns die Bibel, dass Leiden und Anfechtungen ganz normal sind, wenn wir Jesus nachfolgen wollen. Selbstverständlich kann Jesus auch heute noch heilen. Selbstverständlich greift er auch heute noch ein und verändert Umstände und Situationen. Aber nirgendwo sagt die Bibel, dass wir als Christen einen Anspruch auf Heilung, positive Veränderung und Wohlstand hätten!

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...