glaubensfragen.org

26. Leiden ist leider normal
von Marlon Heins (03.12.2017 / FEG Thun)

Jesus hat niemals ein Wohlstands- oder Heilungsevangelium gepredigt. Stattdessen sagt uns die Bibel, dass Leiden und Anfechtungen ganz normal sind, wenn wir Jesus nachfolgen wollen. Selbstverständlich kann Jesus auch heute noch heilen. Selbstverständlich greift er auch heute noch ein und verändert Umstände und Situationen. Aber nirgendwo sagt die Bibel, dass wir als Christen einen Anspruch auf Heilung, positive Veränderung und Wohlstand hätten!

Anhören...

DownloadWiedergabeGrößeDauerWertung
download
PLAY
PAUSE
STOP
X
41.1 MB29:07 min
YES
 
1
NO
 
0

Ansehen...

Trostwort für Wartende

In meinen heutigen bibelZEIT hat mich Gott auf ein wunderbarers Trostwort aufmerksam gemacht. Während ich betete kam mir plötzlich Psalm 33 in den Sinn. Ich schlug die Bibel auf uns lass:

"Siehe, das Auge des Herrn achtet auf die, welche ihn fürchtenb, die auf den Herrn harren, damit er ihre Seele vor dem Tod errette und sie am Leben erhalte in der Hungersnot. Unsere Seele harrt auf den Herrn. Er ist unser Schild. Ja, an ihm wir unser Herz sich freuen, denn wir vertrauen auf seinen heiligen Namen. Deine Gnade, oh Herr, sei über uns, wie wir es von dir erhoffen." Ps. 33,18-22

Weiterlesen ...