glaubensfragen.org

16. Lernen, auf Gottes Stimme zu hören - Lernen von der Urgemeinde
von Marlon Heins (24.04.2015 / FEG Thun)

Die Christen der Urgemeinden haben die Stimme Gottes ganz eindeutig in ihrem Alltag gehört. Oft wussten Männer wie Philippus bis ins Detail genau, was Sie in Gottes Auftrag zu tun hatten. Doch warum geht es vielen Christen heute anders? Wieso tun wir uns heute so schwer damit, Gottes Stimme in unserem Alltag zu hören. In dieser Predigt soll es darum geht, wie man lernen kann, die Stimme Gottes für sich ganz persönlichen zu hören.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...