glaubensfragen.org

5. Sendschreiben Thyatira -
Jesus hasst frommes Doppelleben (Off. 2,18-29)
 
von Marlon Heins  (24.05.2015 / FEG Thun)

In seinem Sendschreiben an die Christen in Thyatira tadelt Jesus die christliche Doppelmoral einiger Gemeindeglieder. Es scheint so, ob es dort eine selbsternannte Prophetin mit Namen Isebel gegeben hatte, welche offen dazu aufrief, dass man am Sonntag Gott und unter der Woche die Götter dieser Welt verehren könnte.

Doch Jesus lässt sich diese Irrlehre nicht gefallen. Mit scharfen Worten und harter Hand wollte er gegen Isebel und ihre Anhänger vorgehen. Für uns heute zeigt dieser Brief an Thyatira wie sehr Gott das christliche Doppelleben hasst. Wir werden herausgefordert, unser eigenes Leben in dieser Hinsicht zu hinterfragen.