glaubensfragen.org

3. Sendschreiben Smyrna -
Reich im Himmel trotz irdischer Armut (Off. 2,8-11)

von Marlon Heins  (10.05.2015 / FEG Thun)

Die Gemeinde in Smyrna wurde von Jesus nur gelobt. Und das, obwohl diese Gemeinde klein, arm und äußerlich betrachtet sehr uneffektiv war. Aber ... trotz der äußerlichen Schwachheit war die Gemeinde aus der Sicht von Jesus "Steinreich". Ihr irdisches Bankkonto war leer, aber ihr himmlisches Bankkonto war randvoll mit Dingen voller Ewigkeitwert. Wir können  von den Christen in Smyrna lernen, dass Jesus nicht  an den Dingen interessiert ist, die uns hier auf der Erde wichtig sind.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...