glaubensfragen.org

2. Sendschreiben Ephesus -
Verworfen wegen falscher Motivation (Off. 2,1-7)

von Marlon Heins  (03.05.2015 / FEG Thun)

Die 7 Sendschreiben aus der Offenbarung sind einmalig in der Bibel. Denn nirgendwo sonst haben wir Worte von Jesus, die direkt in unsere Heilszeit der Gemeinde hinein gerichtet sind. In den Sendschreiben teilt Jesus 7 Gemeinden der Antike mit, was er von ihrer aktuellen Gemeindebauarbeit hält. Wir als heutige Gemeinden könnten diese Beurteilungen lesen und davon lernen, was Jesus an einer Gemeinde wichtig ist.

Die Gemeinde in Ephesus war sehr aktiv gewesen und hatte viel Dienstzweige . Nichts desto trotz tadelt Jesus die Gemeinde dafür, dass sie ihre Werke mit der falschen Motivation tat. Obwohl die Gemeinde in Ephesus rein äußerlich gut unterwegs war, so stand sie doch kurz davor, von Jesus verworfen zu werfen. Was bedeutet diese Einschätzung von Jesus für uns heute?

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...