glaubensfragen.org

09.Lernen von Jesus-Glaube brauche Beweise
von Marlon Heins (26.10.2014 / FEG Thun)

Oft wird gesagt, dass Menschen an Gott glauben müssen, OHNE etwas zu sehen. Diese oft getätigte Aussage stimmt aber nicht mit dem überein, was die Bibel sagt. An einem Ereignis aus dem Johannesevangelium Kapitel 4 werden wir sehen, dass echter Glaube nur entstehen kann, wenn Gott sich zuvor offenbart.

Allerdings besteht ein Glaubensleben auch nicht aus permanenten Zeichen und Wundern. Vielmehr werden wir heute von Jesus lernen, dass echter Glaube wie ein Kreislauf funktioniert: Zu manchen Zeiten wird sich Gott uns durch Zeichen und Wunder offenbaren. Dann wird es aber auch immer wieder Zeiten geben, in denen wir unseren Glauben unter Beweis stellen müssen.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...