glaubensfragen.org

Christ sein ohne Krampf - Wie man seinen Glauben genießen kann
von Marlon Heins (08.12.2013 / FEG Thun)

Viele Christen haben eine schlechtes Gewissen, zu wenig für Gott zu tun. Häufig wird behauptet, dass Christen niemals ausruhen bzw. ihr Leben genießen sollten, weil sonst Gottes Reich auf dieser Erde nicht gebaut werden kann. Ich glaube allerdings, dass die Bibel so etwas überhaupt nicht sagt. In dieser Predigt möchte ich für ein befreites Christ sein argumentieren, ohne Druck und Angst, zu wenig für Gott zu tun.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...