glaubensfragen.org

Lernen aus den Fehlern der Urgemeinde
von Marlon Heins (20.10.2013 / FEG Thun)

Häufig wird die Jerusalemer Urgemeinde als leuchtendes Vorbild für heutigen Kirchen genannt. Dabei wird allerdings übersehen, dass die Urchristen zwar gut gestartet, aber nicht gut geendet sind! In dieser Predigt möchte ich die tragische Entwicklung der ersten christlichen Gemeinde überhaupt nachzeichnen. Dabei geht es mir vor allem aber darum, wie heutigen Gemeinden die Fehler vermeiden können, die von den ersten Christen in der Urgemeinde von Jerusalem gemacht worden sind.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...