glaubensfragen.org

Willst du Gott erleben, musst du verrückt sein
von Marlon Heins (15.09.2013 / FEG Thun)

Wir leben in einer Welt, in der für fast jedes Problem eine Versicherung existiert. Auch Christen profitieren von diesen Sicherheiten. Die Kehrseite dieser Absicherung ist aber, dass Gott in vielen Bereichen des Lebens nicht mehr einbezogen werden braucht. Ich plädiere darum dafür, dass gerade westliche Christen anfangen sollten, ganz bewusst etwas Verrücktes zu tun. Wer in Sicherheit lebt muss sich eben ganz bewusst auf die Suche nach seinem persönlichen Abenteuer mit Gott machen.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...