glaubensfragen.org

Schutzraum Gemeinde v.s. Gemeindezucht
von Marlon Heins (01.09.2013 / FEG Thun)

Es gibt etliche Christen, die haben "keine Lust" mehr auf Gemeinde oder Kirche. Die Gründe für solch einen Gemeindeüberdruss können verschieden sein. Doch wieso auch immer ein Christ nicht mehr aktiver Teil einer Ortsgemeinde sein will, schlussendlich kommt ein solcher Entschluss einer selbst auferlegten Gemeindezucht nahe.

Dem gegenüber steht Gottes Idee, dass Gemeinde ein Schutzraum für Christen sein soll. An etlichen Stellen im Neuen Testament wird Gemeinde als Ort beschrieben, wo die unsichtbaren Mächte des Bösen nicht in vollem Umfang wirken können. In dieser Predigt plädieren ich für eine neue Verbindlichkeit zur Ortsgemeinde. In Gottes Augen soll und ist Gemeinde ein Schutzraum für Gläubige vor den listigen Attacken der dämonischen Welt. Wer sich freiwillig diesen Schutzraum selber entzieht, lebt gefährlich!

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...