glaubensfragen.org

Von Barfußschuhen und Jesus Christus
von Marlon Heins (07.07.2013 / FEG Thun)

Wir leben in einer Zeit, in der nur noch wenige Menschen mit ihren Fragen zur Kirche kommen. Darum reicht es heute vielfach nicht mehr aus, wenn eine Gemeinde abwartet, bis Suchende in ihre Kirchenräume kommen. Moderne Christen müssen sich aufmachen und zu den Menschen gehen! Doch genau davor haben viele Christen ANGST!

Ich möchte in dieser Predigt aufzeigen, dass die ANGST vor unserem AUFTRAG nicht berechtigt ist. Denn unsere ANGST beruht auf einem weit verbreiteten Missverständnis, welches besagt: JEDER Christ muss EVANGELIST sein! Dabei sagt die Bibel so etwas gar nicht.

Anhand eines persönlichen Erlebnisses mit Barfußschuhen werde ich zeigen, wie Gottes Auftrag für "Nicht-Evangelisten" gedacht ist und wie auch Christen ohne die Geistesgabe der Evangelisation wieder Freude bekommen können an Gottes Auftrag "Salz und Licht" in dieser Welt zu sein!

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...