glaubensfragen.org

Perfektion ist bei Gott nicht notwendig - Juda
von Marlon Heins (21.04.2013 / FEG Thun)

Manchmal kann Bibellesen echt deprimieren. Denn häufig wirken die Personen der Bibel auf mich wie "geistliche Superstars" die in Punkto Glauben und Gotteserfahrung unerreichbar scheinen. Und eben darum predige ich diesmal über Juda. Denn Juda war alles, nur kein "geistlicher Superstar". Und eben weil Juda weder im Glauben noch im Leben "außergewöhnlich" war, eben darum, kann ich mich gut mit ihm identifizieren. Durch das Leben von Juda darf uns neu bewusst werden: Perfektion ist bei Gott nicht notwendig.

 

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...