glaubensfragen.org

Prinzipen für uns, aus dem Leben VOR der SINTFLUT
von Marlon Heins (09.09.2012 / FEG Thun)

Nach dem Bericht über den Mord an Abel beschreibt die Bibel in 1Mo 5, wie die Menschheit sich über die ganze Erde ausbreitete. Dabei wird deutlich, dass von Kain aus eine Fluchlinie beginnt, die schlussendlich dazu führt, dass Gott die Sintflut schicken muss. Mit Seth aber, dem dritten Sohn von Adam und Eva beginnt einen Segenslinie, die schlussendlich bis hin zu Jesus Christus reicht. In dieser Predigt wollen uns mit diesen beiden „Linien“ beschäftigen und uns speziell die Frage stellen: Wollen wir der Beginn einer Fluch- oder einer Segenslinie sein?

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...