glaubensfragen.org

Manchmal stärkt Gott das Böse, damit ...
von Marlon Heins (13.05.2012 / FEG Thun)

Für viele Christen ist Gott jemand, der immer nur Gutes tut. Doch solch eine Sichtweise von Gott ist sehr einseitig und vor allem nicht biblisch.

Anhand einer Geschichte aus dem Buch Richter soll gezeigt werden, dass Gott durchaus manchmal das Böse stärkt. Er verfolgt damit ein Ziel und genau das möchten wir in dieser Predigt näher beleuchten. 

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...