glaubensfragen.org

Vom Selbstbetrug zum Dopamin  
von Marlon Heins (15.04.2012 / FEG Thun)

Viele Christen empfinden ihr Glaubensleben als langweilig. Etliche Gläubige wünschen sich mehr Spannung auf ihrem Weg mit Gott.

Anhand einer Stelle im Jakobusbrief wollen wir das Problem mit der Langeweile im Glaubensleben  angehen. Es geht darum, konkrete Lösungsvorschläge für ein ereignisreiches Christenleben zu präsentieren.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...