glaubensfragen.org

Von der Unmöglichkeit NICHT zu Sündigen 
von Marlon Heins (18.03.2012 / FEG Thun)

Viele Christen leider darunter, dass sie trotz ihrer Hinwendung zu Jesus immer noch jede Menge Sünden in Ihrem Leben haben. Manche verzweifeln darüber so sehr, dass sie sogar an der Wirklichkeit ihrer Bekehrung zweifeln. 

Doch Christen mit diesen Fragen haben eine ganz wichtige Sache an ihrem Errettung noch nicht verstanden - die Tatsache nämlich, dass ein Mensch bei seiner Hinwendung zu Jesus seine Sünden gar nicht verliert.

Die Bibel lehrt nicht, dass wir als Christen keine Sünde mehr haben; sie lehrt lediglich, dass es durch unseren Glauben an Jesus keine Gesetz mehr gibt, dass uns für unsere Sündhaftigkeit verurteilt.

Mit Jesus zu leben ist nicht immer logisch (Mk8,22-30)

Die folgenden vier Bibelpassage zeigen, dass es weder immer logisch noch immer leicht ist, mit Jesus unterwegs zu sein. Ich denke, dass es wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind. Manche Dinge, die Jesus gesagt und getan hat, sind uns auch heute noch sehr einleuchtend. Doch bei anderen «Wahrheiten» neigen wir dazu, die «Augen zu» zu machen.

Weiterlesen ...