glaubensfragen.org

In Gottes Fußstapfen laufen

Senke meine Tritte ein in deine Fußstapfen, damit mein Gang nicht wankend sei!
Ps. 17,5

In meiner heutigen bibelZEIT hat mich dieses sehr schöne Bild stark angesprochen. Es hat mich an meinen Sohn erinnert.

Er liebt es hinter mir her in meinen Fußstapfen zu laufen. Es ist eine wunderbare Sache, wenn man einem liebenden Vater hinterher hüpfen kann. Denn man muss sich nicht selber um den Weg oder die Richtung kümmern. Man kann sich einfach daran freuen, dass da jemand vorangeht, der weiß, wo es langgeht. Das gibt Sicherheit und macht Freude.

Ich verstehe David sehr gut, der sich genau so etwas wünscht. Er kannte den Weg nicht und wünscht sich darum, wie ein Junge seinem Vater im Himmel hinterherlaufen zu dürfen. Ich finde es wunderbar, dass dieses Bild von David in der Bibel bis zum heutigen Tag überliefert worden ist. Denn es ermutigt auch mich, einfach heute hinter meinem Vater im Himmel hinterher zu laufen! Auch ich will mich daran freuen, dass da jemand vorangeht, der weiß, wo es langgeht. Das gibt Sicherheit und macht Freude!